I want to be pretty
"Grausam unter stillen Sternen
würgt das Leben dich kaputt."

 

HATE.

Das Gymnasium war für mich die Hölle. In der siebten Klasse wurde ich ständig wegen meines Gewichts gemobbt. Meine Noten wurden immer schlechter und meine Freunde nutzten mich ebenfalls aus. Sogar Josie… Nami hatte ein unerklärbares Talent dafür die Leute auf ihre Seite zu ziehnen & sie zu manipulieren. Früher dachte ich, es wäre normal, dass die Menschen so zu mir waren. Ich dachte, es sei meine eigene Schuld. Schließlich hielt ich es nicht mehr aus. Ich weinte jeden Tag nach der Schule, auch im Beisein meiner Mutter. Ich wollte fort.

Ich war in dieser Zeit manisch depressiv und stand kurz vor einem Nervenzusammenbruch. Mein Rektor wollte mich wegen meines Zustands sogar beurlauben lassen. Ich kam einfach nicht mehr klar. Meine Mutter nahm mich von der Schule. Auf der Realschule wollten sie keine Problemkinder (ein richtiges Problemkind wurde ich erst später), also musste ich auf die Hauptschule wechseln. (in den M-Zug) Es war ein verdammt großer Rückschritt. im Laufe der letzten Jahre hat die Schule wohl auf mich abgefärbt. Ich rutschte auf ein niedrigeres Niveau ab. Auf meiner Schule wurde ich nur beliebt und von den anderes respekiert wenn ich provozierte & zeigte wie abgefuckt ich war. Ich begann zu trinken & zu rauchen und so weiter. Ich checkte nicht mehr so viel und war plötzlich keine 1er Schülerin mehr. Nur noch 1,2,3. Immer noch sehr gut also. Immer noch Klassenbeste. Doch meiner Mutter genügten meine Leistungen nie. Kinder, auch Jugendliche brauchen für ihre Entwicklung Lob und Tadel einfach.

 ii'M A BAD GiiRL.

Ich wollte damals auf der Schule einfach nur Freunde finden. Ich war mit vielleicht 4 Leuten auf der Schule befreundet. Nicht sehr viel also. Nach drei Jahren, also in der Zehnten Klasse fand ich endlich mehr Anschluss. Ich hatte mich äußerlich sehr verändert. 10 Kilo abgenommen, habe meinen Style verändert [Punky & Emo] und meine Frisur [schwarze Haare & Pony], außerdem trug ich 5 Jahre lang eine Zahnspange, die ich in der zehnten Klasse rausbekam. Ich fand auch unter den Mädchen mehr Freunde. Nach der 7. Klasse war der Kontakt zwischen Josie und mir fast beinahe abgerissen. Doch im Sommer zwischen 9. und 10. Klasse trafen wir uns wieder regelmäßig. Wir wurden beste Freundinnen. Unsere Freundschaft tat mir sehr gut und tut es immer noch, weil sie mir zuhört und ich einfach so viele Jahre lang nach einer besten Freundin gesucht habe. Jetzt hatte ich sie gefunden.

MY FRiiEND ANA. 

Anorexie. Bulimie. Das klingt surreal. Ich? Warum ich? Niemand weiß davon. Es is einfach mal ne Selbstdiagnose. Ich weiß schließlich am besten was ich tue. Im Sommer 07 fing alles an. Ich wollte endlich dünn werden. Ich war besessen von der Waage, trieb wie eine Verrückte Sport und rechnete ständig Kalorien aus und wenn ich mal einen FA hatte bestrafte ich mich ständig mit mehr Sport. Ende o7 hatte ich eine Zeit lang eine Bulimiephase. Die ging aber irgendwann von selber wieder weg. jetzt Ende Juni 08 ist sie zurückgekehrt. Ich hab wieder angefangen zu kotzen. Nicht jedes Essen, aber einiges. Es ist echt keine dauerhafte Lösung. Ich werd versuchen davon wegzukommen. Wieder mal. Ich hatte und habe kranke Schönheitsideale. Dürre Beine und wegstehende Knochen, das sind meine Vorbilder. Meine Welt..

MY REASONS.

Ich will schlank sein, um jeden Preis, weil ich wenigstens für eine Sache bewundert werden will. Für meinen Körper. Egal was ich mache, es geht irgendwann kaputt oder funktioniert von Anfang an nicht. Deshalb will ich wenigstens das hier schaffen. Ich hungere bis zu meinem Traumgewicht. Dann werde ich zwar nicht für meine Taten geliebt, aber wenigstens für mein Aussehen… & das ist es was ich will.

..] als hättest du mir den Satz "Ich liebe dich." mit der Rasierklinge ins Fleisch geritzt [...] [...] und genau diese Narben werden aufgerissen, wenn ich mir denke "Ich liebe dich."

JUST FOR YOU.

Startseite Gästebuch Archiv WANNA GET MORE ABOUT THiiS FUCK?? THE PERFECTiiON.

ALL ABOUT A LiiTTLE SLUT.

DAS TRUGBiiLD MEiiNER SELBST. MUSiiC MAKES ME ADDiiCTED. HOLLYWOOD.

HER.HiiSTORY.

MY CHiiLDHOOD.

FUCKED UP & READY TO DiiE.

A GiiFT FROM HELL. KEEP BLEEDiiNG. TOTGELiiEBT. WASTiiNG AWAY WiiTH DRUGS. SUiiCiiDE - NEVER AGAiiN.

TRÜMMER.

DAS LEBEN iiN EiiNER FiiKTiiVEN REALiiTÄT. SVV WARNUNG.

Design Host
Gratis bloggen bei
myblog.de